Veröffentlichung Halbjahresabschluss 2016

21. Juli 2016 - Ad hoc news - PR1615

Zürich, 21. Juli 2016 – Micronas erreichte im ersten Halbjahr 2016 einen konsolidierten Netto- Umsatzerlös von CHF 77.4 Millionen, was einer Steigerung von 9 Prozent verglichen mit dem ersten Halbjahr 2015 entspricht. Die Bruttomarge für die ersten sechs Monate 2016 betrug 25 Prozent des Umsatzes, verglichen mit 27 Prozent in der entsprechenden Vorjahresperiode. Der Betriebsgewinn (EBIT) erreichte CHF 1.2 Millionen, was einem leichten Rückgang von CHF 0.7 Millionen verglichen mit dem ersten Halbjahr 2015 entspricht.

Für das erste Halbjahr 2016 resultierte nach Finanzergebnis und Steuern ein Verlust von CHF 0.1 Millionen. In den ersten sechs Monaten 2015 musste noch ein Verlust von CHF 5.2 Millionen hauptsächlich aufgrund von Fremdwährungsbewertungen des Euros zum Schweizer Franken hingenommen werden. Der Gewinn pro Aktie im ersten Halbjahr 2016 erreichte CHF 0.00.

Die Netto-Liquidität (flüssige Mittel und kurzfristige Festgeldanlagen) verringerte sich vor allem wegen laufenden Investitionsprojekten gegenüber Ende 2015 leicht um CHF 7.2 Millionen und betrug per Ende Juni CHF 112.2 Millionen. Das Eigenkapital resultierte bei CHF 69.2 Millionen, was einer Eigenkapitalquote von 27 Prozent entspricht.

Über Micronas
Micronas, ein Unternehmen der TDK Gruppe, ist der bevorzugte Partner für Sensing und Control. Micronas zählt alle bedeutenden Hersteller der Automobilelektronik weltweit zu ihren Kunden, viele davon in einer dauerhaften, auf gemeinsamen Erfolg ausgerichteten Partnerschaft. Sitz der Holding ist in Zürich (Schweiz), der operative Hauptsitz befindet sich in Freiburg (Deutschland). Derzeit beschäftigt die Micronas Gruppe rund 900 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen
Susy Krucker
Investor Relations
Tel.: +41 44 445 39 60
E-Mail: investor@micronas.com

Der Halbjahresabschluss 2016 ist abrufbar unter: www.micronas.com

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen wie Projektionen, Vorhersagen und Schätzungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen hängen von gewissen Risiken und Unsicherheiten ab, die dazu führen können, dass die tatsächlichen von den in dieser Pressemitteilung antizipierten Ergebnissen, Leistungen oder Ereignissen wesentlich abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den heutigen Ansichten und Annahmen von Micronas. Micronas übernimmt keine Verpflichtung, diese Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ergänzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Offerte, Empfehlung oder Einladung zum Kauf von Aktien in irgendeiner Jurisdiktion dar.