Producktfamilie

HAL 39xy

Programmierbare 3D-Sensorfamilie zur Positionsbestimmung inklusive Störfeldkompensation

Kurzbeschreibung

HAL 39xy ist eine neue Generation von 3D Position-Sensoren von TDK, die die Anforderungen "Störfeld-unempfindliche Positionsbestimmung linearer Bewegungen oder Drehbewegungen" sowie "ISO 26262 gemäße Produktentwicklung" erfüllt.

 

Diese neue Familie besteht aus drei Familienmitgliedern: HAL 3900 mit SPI-Schnittstelle, HAL 3930 mit PWM / SENT-Schnittstelle und schließlich HAL 3980 mit PSI5-Schnittstelle. Zusätzlich verfügt der HAL 3930 über einen Schaltausgang (konfigurierbarer High/Low-Side-Schalter). Das Schaltsignal wird aus den berechneten Positionsinformationen gewonnen. Es ist möglich, einen Ein-/Ausschaltpunkt entlang des gesamten Bereichs der Positionsinformationen zu definieren.

 

Die drei Sensoren können einen Winkelbereich von 360°, lineare Bewegungen sowie eine 3D-Position messen. Je nach Sensortyp können temperaturkompensierte Rohwerte von BX, BY, BZ oder bis zu zwei berechnete Winkel übertragen werden. Weiterhin ist der HAL 3980 ist in der Lage, die Winkelgeschwindigkeit zu messen.

 

Alle Sensoren bieten die Möglichkeit der Setpoint-Linearisierung, um die Gesamt-Ausgangslinearität zu verbessern. Der Kunde kann zwischen 33 äquidistant verteilten oder 17 variablen Setpoints wählen.

 

Die Sensoren messen die Position eines Magneten, basierend auf der Micronas 3D HAL®-Technologie. Die Sensoren sind in der Lage, externe magnetische Störfelder mit Hilfe eines Arrays aus Hall-Elementen zu unterdrücken. Zum Messen eines Drehwinkels ist nur ein einfacher zweipoliger Magnet erforderlich. Idealerweise sollte der Magnet in einer End-of-Shaft-Konfiguration über dem empfindlichen Bereich platziert werden. Messungen außerhalb der Achse sind ebenfalls möglich. Die Sensoren sind gemäß ISO 26262 als SEooC definiert. Wichtige Kennwerte, wie Verstärkung und Offset, Referenzposition usw., können durch Programmierung des nichtflüchtigen Speichers an den Magnetkreis angepasst werden.

 

Die Bauelemente sind für Automobil- und Industrieanwendungen ausgelegt und arbeiten in einem Umgebungstemperaturbereich von –40 °C bis 160 °C.

 

Die Sensoren der HAL 39xy Familie sind in dem sehr kleinen 8-poligen SOIC8-Gehäuse erhältlich.

Blockdiagramm – Systemarchitektur

https://www.micronas.com/sites/default/files/svg/HAL39_BSB_1.svg
https://www.micronas.com/sites/default/files/fallback/HAL39xy_block_0.png

Alle Produkte aus dieser Familie

HAL 3900

Gehäuse: SOIC8
Bestellnr.: HAL3900A-DJ
Ausgangsformat: SPI
Temp. Bereich: -40°C - 160°C
Magn. Bereich [mT] : -10 - +130

HAL 3930

Gehäuse: SOIC8
Bestellnr.: HAL3930A-DJ
Ausgangsformat: PWM, SENT
Temp. Bereich: -40°C - 160°C
Magn. Bereich [mT] : -10 - +130

HAL 3980

Gehäuse: SOIC8
Bestellnr.: HAL3980A-DJ
Ausgangsformat: SERIAL, Digital
Temp. Bereich: -40°C - 160°C
Magn. Bereich [mT] : -10 - +130