Produktfamilie

HAL® 1xy

Hall-Effekt-Sensor-Familie entwickelt für Weiße Ware und industrielle Anwendungen

Kurzbeschreibung

Hinweis: Die HAL 1xy Sensor-Familie wird nicht für Neuentwicklungen empfohlen und wird durch HAL 15xy ersetzt.

Die HAL 1xy Familie stellt einfach zu handhabende Hall-Schalter für Weiße Ware und industrielle Anwendungen zur Verfügung. Sie ist eine optimale Systemlösung, um eine Position mittels berührungsloser Messung zu erfassen. In Kfz-Anwendungen wird die Hall-Sensor-Familie oft für Drehzahlmessungen eingesetzt.

Technisch sind die Sensoren in CMOS-Technologie hergestellt und beinhalten ein temperaturkompensiertes Hall-Element mit aktiver Offsetkompensation, einen Komparator und einen Open-Drain-Ausgangstransistor.

Der Komparator vergleicht den tatsächlichen magnetischen Fluss durch das Hall-Element (Hall-Spannung) mit festen Referenzwerten (Schaltpunkten). Der Ausgangstransistor wird entsprechend ein- oder ausgeschaltet.

Die aktive Offset-Kompensation führt zu magnetischen Parametern, die  robust gegenüber mechanischem Stress sind. Weiterhin bleiben die magnetischen Eigenschaften über den gesamten Versorgungsspannungs- und Temperaturbereich konstant.

Die HAL 1xy Familie ist im SOT89B SMD-Gehäuse und im bedrahteten TO92UA-Gehäuse erhältlich.

Der HAL 1xy ist die optimale Systemlösung für Anwendungsgebiete wie beispielsweise Lageerkennung.

 

Blockdiagramm – Systemarchitektur

Der Hall-Effekt-Sensor besteht aus einer monolithischen Integrierten Schaltung dessen Ausgang auf ein äußeres Magnetfeld reagiert. Wenn dessen Feldlinien den empfindlichen Bereich des Sensors rechtwinklig durchdringen, erzeugt das vorgespannte Hall-Element des Sensors eine zum Magnetfeld proportionale Spannung. Diese Hall-Spannung wird im Komparator mit einem Referenzwert verglichen.

Um die verringerte magnetische Flussdichte eines Magneten bei höheren Temperaturen zu kompensieren, wird eine temperaturabhängige Vorspannung eingesetzt. Überschreitet die Flussdichte die Schwellwerte, schaltet der Open-Drain-Ausgang in den entsprechenden Zustand. Die integrierte Hysterese verhindert Schwingungen und sorgt so für ein prellfreies Schaltverhalten.

Ein durch Gehäusestress verursachter, magnetischer Offset wird durch die „getaktete Offsetkompensation“ ausgeglichen.

https://www.micronas.com/sites/default/files/svg/block_hal1xy_0.svgHAL 1xy
https://www.micronas.com/sites/default/files/fallback/1500px_block_hal1xy.gifHAL 1xy

Alle Produkte aus dieser Familie

HAL 101

Gehäuse: TO92UA
Bestellnr.: HAL 101JQ-C
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: 0°C - 85°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 34.0 - BOFF 24.0

HAL 101

Gehäuse: TO92UA
Bestellnr.: HAL 101JQ-I
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: -20°C - 125°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 34.0 - BOFF 24.0

HAL 101

Gehäuse: SOT89
Bestellnr.: HAL 101TQ-C
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: 0°C - 85°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 34.0 - BOFF 24.0

HAL 101

Gehäuse: SOT89
Bestellnr.: HAL 101TQ-I
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: -20°C - 125°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 34.0 - BOFF 24.0

HAL 107

Gehäuse: TO92UA
Bestellnr.: HAL 107JQ-C
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: 0°C - 85°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 26.5 - BOFF 22.5

HAL 107

Gehäuse: TO92UA
Bestellnr.: HAL 107JQ-I
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: -20°C - 125°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 26.5 - BOFF 22.5

HAL 107

Gehäuse: SOT89
Bestellnr.: HAL 107TQ-C
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: 0°C - 85°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 26.5 - BOFF 22.5

HAL 107

Gehäuse: SOT89
Bestellnr.: HAL 107TQ-I
Ausgangsformat: 3-Draht
Schaltverhalten :
Unipolar, Low Sensitivity
Temp. Bereich: -20°C - 125°C
Switching Points [mT] at 25°C:
BON 26.5 - BOFF 22.5